25.01.2018

Sprachen als Tor zur Karrierewelt

Ein Sprichwort sagt "Sprache öffnet die Tore zur Welt" – und da ist etwas dran! In Zeiten der Globalisierung ist auch die Arbeitswelt international geworden. Nicht nur als Übersetzer oder Dolmetscher sind Sprachen wichtig. Personaler und Chefs suchen vermehrt Auszubildende und Arbeitskräfte aus, die mehrere Sprachen sprechen. Die IHK Ulm bietet in den nächsten Wochen wieder Sprachen-Intensivkurse an.

Illustration: www.pixabay.com

Die Inhalte der IHK-Sprachkurse sind von Beginn an auf die Sprachbedürfnisse des Arbeitslebens abgestimmt. Der Bezug zum Berufsleben steht im Mittelpunkt. Die Unterrichtszeiten und Lernanforderungen sind so gestaltet, dass sie auch Berufstätigen eine Lehrgangsteilnahme ermöglichen.

Die nächsten Intensiv-Kurse:

Kompaktkurs Business English / B1
Montag, 26. Februar 2018, und Dienstag, 27. Februar 2018,
jeweils von 08:00 bis 13:00 Uhr
Vermittelt wird eine solide Basis für Geschäftsenglisch

Italienische Geschäftskorrespondenz
Montag, 26. Februar 2018, und Dienstag, 27. Februar 2018,
jeweils 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Vermittelt werden Grundlagen für eine sichere Kommunikation bei Geschäftsbriefen, E-Mails und am Telefon

Weitere Sprach-Lehrgänge

 

 

Copyright 2012, Innovationsregion Ulm - Spitze im Süden e.V.